Menu

Mobiler Garten

Von Anfang an war es das Ziel der Projektgruppe "Essbares Saarland" einen "Mobilen Garten" im Vorgarten der Stiftungsräume in der Saargemünder Strasse 70 in St. Arnual einzurichten. Der Garten sollte die unterschiedlichsten Anbaumöglichkeiten in Form eines mobilen Schaugartens beherbergen, wobei auf das Upcyclen, also den sinnvollen Einsatz wiederverwertbarer Materialen des Alltags, besonderer Wert gelegt werden sollte.

Im Juni 2014 war es dann soweit der Garten wurde "eingerichtet". Gemeinsam wurden Speisswannen, Schuhe, ein Schlitten, ausrangierte Mülleimer, eine Ledertasche und ein Hochbeet (das uns freundlicherweise von Ben Krebs zur Verfügung gestellt wurde) und vieles mehr "essbar" bepflanzt.

Gehegt, gepflegt und in den heissen Tagen des Sommers regelmäßig gegossen wurden Salbei, Thymian, Basilikum, Schnittlauch, Ruccola, Borretsch, Sauerampfer, Bohnenkraut, unterschiedliche Minzarten sowie Gurken, Bohnen, unterschiedliche Tomatenarten, Auberginen, Peperonies, Erdbeeren, Mangold, Paprika, Kapuzinerkresse und vieles mehr.

Am 19. Juli 2014 wurde der Mobile Garten am Tag der Offene Tür der Projektgruppe "Essbares Saarland" erstmalig vorgestellt. Im Januar 2015 zog der "Mobile Essebare Garten" dann auf den Homburg 63 in 66123 Saarbrücken um. Als die Patton Stiftung im Januar 2016 diese Räumlichkeiten verlies fald der Mobile Garten Platz auf dem Gelände des Stadtbauernhofs in Saarbrücken.

Mobiler Garten - Root

Root Description